Stork Kolbenpumpen

Die Firma Stork mit Stammsitz in den Niederlanden, hat bis etwa 1985 in Deutschland Kolbenpumpen angeboten. Stork Kolbenpumpen wurden besonders im Schiffbau und zur Grundwasserabsenkung eingesetzt. Sie werden nicht mehr gefertigt.
Diverse Ersatzteile für die Kolbenpumpen von Stork sind noch lieferbar.
Geben Sie dazu den Pumpentyp und die Abmessungen an.
Auch Anfragen bezüglich Stork Kreiselpumpen können wir bearbeiten.

Produkteigenschaften:

  • Robuste Grauguss-Konstruktion
  • Zylinder aus Messing oder Bronze
  • Kolbenstange aus Edelstahl 
  • Nachstellbare Stopfbuchs-Dichtung
  • Schnüffelventil zur Belüftung
  • Eingebautes Sicherheitsventil (je nach Typ)
  • Getriebepumpen mit Zahnrädern
  • Schnell-Läufer mit Kurbeltrieb

 

Technische Daten:

  • Betriebsdruck: bis 6 bar
  • Ansaughöhe: bis 8,0 Meter
  • Leistungsbereich: 1 cbm/h bis 30 cbm/h (1000 bis 30000 Liter pro Stunde)

 

Herr Carsten Gertkemper
Herr Carsten Gertkemper
Carsten Gertkemper
Verkauf / Produktion / Export
05250 99879-12
E-Mail senden

Spezielle Tätigkeitsfelder: Fachgroßhandel, Schiffsausrüstung, Spezialpumpen, Wasserkobold, Grundfos, Speck, Stork, SPX

 
 

.

Anschrift

Steffens Pumpen-Fachhandel GmbH
Hengsterberg 13
D-33129 Delbrück-Anreppen

Kontakt

Telefon: 05250 / 8312
Telefax: 05250 / 52311
E-Mail: info@steffens-pumpen.de