Ersatzteile für Wennigser Gohde WePu Kolbenpumpen

Für Kolbenpumpen der Gohde Pumpenfabrik, die auch unter den Namen GeGo, WePu und Wennigser Pumpenfabrik geliefert wurden, sind noch die gängigsten Ersatzteile lieferbar. Aufgrund des Alters der Pumpen kann es zu Maßabweichungen kommen. Vorteilhaft ist es, die Abmessungen der Ersatzteile bei der Bestellung anzugeben.

Die Kolbenpumpen gab/gibt es 3 verschiedene Ausführungen. Die Ausführungen unterscheiden sich bei der Wasserseite:

  • Modelle bis circa 1945: Pumpen in "Turmbauweise" mit übereinander angeordneten Ventilen und seitlich leicht versetztem Wasserteil. Bei dieser Ausführung ist das Wasserteil bis zum Boden ausgeführt. Auf dem Druckwindkessel ist die Förderleistung, z.B. "1250 ltr." eingegossen.
  • Modelle von 1945 bis etwa 1965: L1, L1,5 und L2 Pumpen. Vertikal geteilte Ausführung, bei der die saugseitigen Ventile mit einem X-förmigen Halter fixiert werden. Die Druckventile werden hierbei mit einer Brücke befestigt. Das Wasserteil ist mit 2 langen Bolzen am Getriebeteil befestigt.
    Die Baugrößen L2,5-105 bis L30-113 haben ein seitlich versetztes Wasserteil bis zum Boden. (siehe Abbildung)
  • Modelle von etwa 1965 bis heute: Baugröße L1-100 bis L2-104 und S1 - S2 mit Messing- oder Kunststoff-Ventilplatte sowie 2 langen Befestigungsbolzen. (Siehe Abbildung). Die Baugrößen L2,5-105 bis L30-113 haben ein seitlich versetztes Wasserteil bis zum Boden.

Weiterhin gab es Pumpen für den Einsatz auf Schiffen (Bilgepumpen) sowie für das Baugewerbe (Pumpen mit Kugelventilen).

Gohde Wennigser L1 - L2 Schnitt und Datenzoom
Gohde Wennigser L2,5 - L15 Schnitt und Datenzoom
Ersatzteilesatz Gohde WePu L Baureihezoom
 

Anschrift

Steffens Pumpen-Fachhandel GmbH
Hengsterberg 13
D-33129 Delbrück-Anreppen

Kontakt

Telefon: 05250 / 8312
Telefax: 05250 / 52311
E-Mail: info@steffens-pumpen.de